Inforeise Spanien - Madrid und die Kulturschätze Kastiliens

sebra_stock.adobe.com
sebra_stock.adobe.com

1.Tag: Fr. 12.04.2024: Anreise – Madrid 
Flughafentransfer. Flug mit Lufthansa von München nach Madrid. Fahrt in die spanische Hauptstadt Madrid. Auf dem Weg zum Hotel erste Eindrücke der Stadt: Königliches Schloss, Kathedrale de la Almudena, Plaza del Oriente, Plaza de Major, Plaza de Espana, Cervantes-, sowie Columbus Denkmal, Grand Via, Kirche San Francisco, Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Sa. 13.04.2024: Madrid
Am Vormittag steht der Besuch des Prado (älteste und wohl berühmteste Gemäldegalerie der Welt) in Madrid auf dem Programm. Bei einer Führung werden uns die berühmtesten Werke europäischer, besonders spanischer, Malerei erläutert. Am Nachmittag unternehmen wir eine Führung durch die historische Altstadt von Madrid. Wer mag noch eine Führung durch die spanische Moderne im Museo Reina Sophia. Miro, Dali und Picasso sind hier die Schwerpunkte. Abendessen und Übernachtung. 

3. Tag: So. 14.04.2024: Toledo - Guadalupe
Am Vormittag Fahrt nach Toledo (UNESCO-Weltkulturerbe), eine der ältesten Städte Spaniens mit reicher Geschichte. Toledo gehört zur Region Castilia-La Mancha. Eine malerische, fast vollständig erhaltene gotisch-maurische Stadtmauer umgibt das Städtchen am Tajo in atemberaubender Lage. Die Kirchen, Paläste und Häuser der Stadt türmen sich auf einer an drei Seiten vom Rio Tajo in tiefer Schlucht umflossenen Granithöhe. Schon von der Ferne bietet sich ein Bild mit unvergleichlicher Wirkung. Wir unternehmen einen Stadtrundgang im „Freilichtmuseum kastilisch-spanischer Geschichte“. Ein Wahrzeichen ist der 90 Meter hohe Nordturm der Kathedrale. Am Nachmittag Fahrt zum Wallfahrtsort Guadalupe mit dem gewaltigen Klosterkomplex, der von außen wie eine Festung wirkt. Besichtigung des gotischen Klosters Guadalupe (UNESCO Welterbe): mit wertvollen Kunstschätzen und zwei herrlichen Kreuzgängen. Fahrt zum Hotel, Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Mo. 15.04.2024: Trujillo – Cáceres - Plasencia
Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Trujillo, Heimat der Konquistadoren Pizarro und Orellana. Altstadtrundgang mit „Plaza Mayor“, und dem Stammhaus der Familie Pizarro, Hauptkirche Santa Maria in der Oberstadt. Anschließend geht es weiter nach Cáceres. Rundgang durch die mittelalterliche Stadt der Reconquista, in der die Zeit seit den Kämpfen gegen die Araber stehen geblieben zu sein scheint. Durch die Landschaft der Extremadura mit herrlichen Kork- und Steineichenwäldern geht es weiter nach Plasencia. Stadtrundgang. Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Di. 16.04.2024: Yuste – Hervas - Salamanca
Fahrt in das Vera-Tal in der Extremadura mit seinem milden Klima. Besichtigung des berühmten Hieronymuskloster von Yuste, in das sich Kaiser Karl V. nach seiner Abdankung zurückzog und 1558 starb. Rundgang durch das Dorf Cuacos de Yuste. Weiterfahrt ins mittelalterliche Hervas mit seinem Judenviertel. Anschließend geht es durch die landschaftlich reizvolle Sierra de Gredos weiter nach Salamanca, der lebhaften und traditionsreichen Universitätsstadt. Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung. 

6. Tag: Mi. 17.04.2024: Salamanca
Besichtigung von Salamanca (UNESCO Welterbe): Altstadtrundgang mit Besichtigung des “Plaza Mayor”, einer der schönsten Hauptplätze Spaniens, Casa de las Conchas (Haus der Muscheln), der alten und neuen Kathedrale und der weltbekannten Universität mit der berühmten Fassade im plateresken Stil. Am Nachmittag Freizeit: beobachten wir das bunte Treiben auf der Plaza Mayor oder schlendern durch die lebhaften Gassen der Altstadt. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Do. 18.04.2024: Avila - Segovia
Zunächst steuern wir Avila an, die Stadt der „Heiligen Steine“, mit der ältesten gotischen Kathedrale Spaniens (romanische Kirche San Vicente und des Klosters La Encarnacion). Hier wirkte die heilige Theresa von Avila (größte christliche Mystikerin) als Priorin. Avila liegt 1128 Meter hoch und zeigt ein wunderbares Stadtbild auf einem nach drei Seiten steil abfallenden Hügelrücken inmitten einer vom Rio Adaja durchflossenen, baumlosen Hochebene. Avila ist Provinzhauptstadt der Region Castilla y Leon mit 60.000 Einwohnern. Avila gilt als Stadt mit der besterhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer Spaniens, die über 2,5 km lang ist, mit insgesamt 88 Türmen und 9 Stadttoren aus dem 11. Jh. Spaziergang auf der alten Stadtmauer. Nach der Mittagspause geht es weiter nach Segovia (UNESC0
Welterbe), berühmt wegen ihres riesigen römischen Aquädukts. Jede Epoche hat hier ihre Spuren hinterlassen, was sie zu einer der an Denkmälern reichsten Städte Spaniens macht. Stadtrundgang mit Besichtigung der Kathedrale und des ehemaligen Judenviertels. Besichtigung des prächtigen Alcázar, der hoch über dem Umland thronenden Residenz der kastilischen Könige. Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Fr. 19.04.2024: El Escorial - Heimreise
Fahrt zum imposant im Gebirgszug der Sierra de Guadarrama gelegenen Klosterresidenz El Escorial (UNESCO Welterbe). Bei einem Rundgang durch das gewaltige Klosterschloss bekommen wir einen Eindruck von dem Bau, den viele Spanier als das „achte Weltwunder“ bezeichnen. Etwa 50 Kilometer nördlich von Madrid liegt dieser größte Renaissancebau der Welt, der auch uns anzieht und beeindrucken wird. Der sogenannte Herrera-Baustil ist hier vollendet. Der riesige Klosterpalast mit unermesslichen Kunstschätzen ist einer der meistbesuchten Orte des Landes. Hier schlug einst das Herz des spanischen Weltreiches. Der spanische König Philipp II. regierte von hier aus im 16. Jh. ein Weltreich, „in dem die Sonne nicht unterging“. Das Kloster hatten Hieronymitenmönche gegründet und ist auch Grablege von Kaiser Karl V. und seinen Nachkommen. Der Königspalast erstreckt sich über zwei Flügel mit mehreren Museums-Trakten. Am Nachmittag, wenn wir den Flughafen Madrid erreichen, schließt sich der Kreis wieder. Am Frühen Abend Rückflug nach München. Transfer mit dem Bus zurück zum Ausgangsort.

Leistungen:

  • Transfer zum/vom Flughafen
  • Flug München - Madrid und zurück mit Lufthansa
  • Rundreise mit modernem Reisebus
  • 7 x Übernachtung mit Frühstück
  • 7 x Abendessen inkl. 1/4 l Wein und Wasser
  • Eintrittspaket
  • landeskundige Reiseleitung während der ganzen Rundreise
  • örtliche Stadtführer in Madrid, Toledo und Salamanca
  • Reisepreissicherungsschein
  • Kurtaxe
  • "Reiseleiter im Ohr"

Die Reise wird durchgeführt im Namen udn auf Rechnung von:

Monika Faber: Tel. 09571-5127 
E-Mail: faber.monika1@gmx.de

Weitere Informationen und Anmeldung bei ihrer Reisebegleiterin

8 Tage, 12.04.2024 - 19.04.2024
Freitag
Samstag
Sonntag
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
8 Termin(e)
Fr 12.04.2024 00:00 - 00:00 Uhr
Sa 13.04.2024 00:00 - 00:00 Uhr
So 14.04.2024 00:00 - 00:00 Uhr
Mo 15.04.2024 00:00 - 00:00 Uhr
Di 16.04.2024 00:00 - 00:00 Uhr
Mi 17.04.2024 00:00 - 00:00 Uhr
Do 18.04.2024 00:00 - 00:00 Uhr
Fr 19.04.2024 00:00 - 00:00 Uhr
Monika Faber
L18015
Doppelzimmer: 1.545,00 € bei 35 Personen
EZ-Zuschlag: 370,00 € ab 6 TN
Außenstelle Lichtenfels

Widerrufsformular
Kontaktaufnahme

  1. Weitere Veranstaltungen von Monika Faber

    1. Bregenzer Festspiele: Der Freischütz - Lichtenstein - ElbigennalpL18017

      09.08.24 - 12.08.24 (4-mal)
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    2. Kultur- und Wanderreise Region Bregenzerwald und BodenseeL18018

      11.10.24 - 16.10.24 (6-mal)
      Plätze frei
      (Plätze frei)