Der jüdische Friedhof

Ein Fahrrad und ein Koffer
pixabay
pixabay

Löcher im Sarg? Sand im Schuh? Einreißen der Kleidung? Gespreizte Hände am Grabstein? Diese und andere Fragen beantwortet Udo Bornschlegel-Diroll während einer Führung über den jüdischen Friedhof, der mit seinem knapp 2000 Grabsteinen zu den größten jüdischen Landfriedhöfen Bayerns zählt.
Aufgrund des unebenen Geländes erfolgt das Betreten des Friedhofs auf eigene Gefahr.

Die Führung findet im Freien statt. Geländegängiges Schuhwerk ist von Vorteil.

Die Kursgebühr in Höhe von 2 Euro bitte in bar vor Ort bezahlen.



Treffpunkt: Eingang zum jüdischen Friedhof LIF 23 am Berg Richtung Ebneth 
Parkmöglichkeiten oberhalb des Friedhofs
GPS-Standort: 50.153207, 11.250276

Buchung/Veranstalter:
Stadt Burgkunstadt
Telefon: 09572/388-13 (Monika Petterich)
E-Mail: monika.petterich@burgkunstadt.de



1 Nachmittag, 25.07.2024
Donnerstag, 16:00 - 17:15 Uhr
1 Termin(e)
Do 25.07.2024 16:00 - 17:15 Uhr Jüdischer Friedhof Burgkunstadt, 96224 Burgkunstadt
Udo Bornschlegel-Diroll
B12001
2,00 € (ab 8 TN) (nicht rabattierbar)
Andrea Baier

Widerrufsformular

  1. Weitere Veranstaltungen von Udo Bornschlegel-Diroll

    1. Der jüdische FriedhofB12002

      19.09.24 (1-mal) 16:00 - 17:15 Uhr
      Burgkunstadt
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    2. Der jüdische FriedhofB12003

      20.10.24 (1-mal) 14:00 - 15:15 Uhr
      Burgkunstadt
      Plätze frei
      (Plätze frei)