Einführung in die Fußreflexzonenmassage


Die vermittelte Einführung in die Reflexzonenmassage nach Hanne Marquardt kann unter Beachtung der Gegenanzeigen in der Familie und Freundeskreis angewendet werden. Der theoretische Teil beinhaltet die wichtigsten Information als auch wie man spielerisch und leicht die Zonen (= Organe) in den Füßen findet. Der praktische Teil vermittelt die Grundgriffe, die eine entspannte sowie wirksame Behandlung ermöglicht. Des Weiteren werden in diesem Kurs Behandlungen von Gesunden mit Alltagsbeschwerden geübt.
Weitere Themen sind die Zahn-Meridianbehandlung und die Handreflexzonen.

Die Reflexzonenmassage am Fuß wirkt besonders gut bei:
  • Schmerzen und funktionellen Beschwerden der Wirbelsäule, aller Gelenke und der Muskulatur
  • Beschwerden/ Belastungen der Nieren und der Blase
  • Beschwerden der Atemwege, wie Asthma, Bronchitis oder Stirn- und Kieferhöhlenvereiterung
  • Störungen im Verdauungstrakt wie Verstopfung, Blähungen, Fehlfunktionen im Leber-, Gallen- und Magenbereich
  • Kopfschmerzen verschiedener Ursachen
  • Unterleibsbeschwerden, z.B. vor und während der Periode
  • Allergien
  • Begleitung von Schwangeren ab dem 4. Monat und die Betreuung vor und nach der Geburt
  • bei Säuglingen mit 3 Monatskoliken und problematischem Zahnen.

Bitte achten Sie auf kurze Fingernägel.
Mitzubringen sind: Buntstifte, eine warme Decke und zwei Kopfkissen.

Auf Wunsch kann eine Fußreflexzonentafel bei der Kursleiterin erworben werden.

4 Abende, 14.03.2019 - 04.04.2019
Donnerstag, wöchentlich, 17:00 - 19:00 Uhr
4 Termin(e)
Daniela Lieb, Dozentin für Einführungskurse in die Reflexzonentherapie am Fuß, Examinierte Krankenschwester
A300
Kursgebühr:
24,00
(gültig ab 8 Teilnehmenden)
Kursgebühr:
27,50
(gültig bei 7 Teilnehmenden)
Kursgebühr:
32,00
(gültig bei 6 Teilnehmenden)
Kursgebühr:
38,50
(gültig bei 5 Teilnehmenden)
Belegung: