Blumenstecken einmal anders


Ikebana bedeutet, Blumen und Pflanzenteile so anzuordnen, dass ihr Wesen und ihre Gestalt sichtbar werden und ihrer Lebendigkeit Ausdruck verliehen wird. Wir gestalten in Stille und Konzentration Blumen-Arrangements aus natürlichen Materialien, wie Blumen, Zweigen, Ästen oder Wurzeln. Unser Ziel ist es, eine feine Eleganz des Unvollkommenen zu erreichen. Ikebana ist seit 1.400 Jahren eine Form der Meditation, es zeigt Wege auf, Freude und zu sich selbst zu finden. Haikus, alte japanische Gedichte, sowie meditative Texte und Musik begleiten den Gestaltungsvorgang. Es entstehen drei klassische Gestecke. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Mitzubringen sind: Gartenschere, Stifte (auch Buntstifte), weißes Papier, ein altes Handtuch, Zeitungspapier und der Fotoapparat; Entgelt 20 EUR für Blumen/Material.
1 Tag, 27.04.2019
Samstag, 10:00 - 15:00 Uhr
1 Termin(e)
Kerstin Anke-Ulbrich
L221
Jugendzentrum, Köstener Straße 6, 96215 Lichtenfels, Raum 1, EG
Kursgebühr:
13,50
(gültig ab 8 Teilnehmenden)
Kursgebühr:
15,50
(gültig bei 7 Teilnehmenden)
Kursgebühr:
18,00
(gültig bei 6 Teilnehmenden)
Kursgebühr:
22,00
(gültig bei 5 Teilnehmenden)
Belegung: