Bregenzer Festspiele "Rigoletto"

von Giuseppe Verdi
Voraussichtliches Programm der Reise:
  • Samstag, den 03.08.2019: Anreise von Coburg mit Zustiegsmöglichkeiten in Lichtenfels und Bamberg über die Strecke Würzburg – Autobahn A 7 – Ulm - nach Bregenz. Unterwegs legen wir die Mittagspause ein. Am Nachmittag erreichen wir Bregenz. Zusammen mit einem Stadtführer unternehmen wir einen Spaziergang durch die Landeshauptstadt Vorarlbergs. Wir erleben eine moderne Stadt mit spannender zeitgenössischer Architektur und dem regen Geschäftstreiben in der „Unterstadt“. Als besonderen Kontrast erleben wir die stille mittelalterliche „Oberstadt“ mit ihren Fachwerkhäusern und dem Wahrzeichen von Bregenz, dem Martinsturm, dem ersten Barockbauwerk im Bodenseeraum. Anschließend Weiterfahrt zum Hotel in Feldkirch. Wir wohnen im Best Western Hotel Leonhard in Feldkirch, wo wir das gemeinsame Abendessen einnehmen werden.
  • Sonntag, den 04.08.2019: Nach dem Frühstück erwartet uns ein Guide zu einer Stadtführung durch Feldkirch. Hier in Feldkirch nehmen wir an einer Zeitreise in das Mittelalter teil – in die Zeit der Montforter Grafen. Stadttürme, Stadttore und der gotische Dom vermitteln einen unverfälschten Einblick in das gar nicht so „finstere“ Mittelalter. Am frühen Nachmittag fahren wir nach Bregenz. Bei einer etwa 50-minütigen Führung lernen wir die Seebühne, auch hinter den Kulissen, sowie das Festspielhaus kennen und erfahren viel Interessantes über die Geschichte und Entwicklung der Bregenzer Festspiele. Danach fahren wir zurück nach Feldkirch und haben etwas Zeit zum Entspannen oder zu einem Spaziergang durch den schönen Ort Feldkirch. In unserem Hotel nehmen wir ein gemeinsames, frühes Abendessen ein. Danach fahren wir nach Bregenz und erleben auf der weltweit größten Seebühne die Aufführung „Rigoletto“ von Giuseppe Verdi Im Reisepreis enthalten ist eine Seekarte der Kategorie 7. Andere Karten auf Anfrage und nach Verfügbarkeit: Aufpreis für die Hauskarte Kategorie 1 beträgt 112,00 €, für Kategorie 2 beträgt er 102,00 € (Nur die Hauskarten berechtigen im Falle von Schlechtwetter zum Besuch der konzertanten Aufführung der Oper in Kostüm, Licht und Maske im Festspielhaus). Aufpreis für eine Seekarte der Kategorie 3 beträgt 82,00 € Aufpreis für eine Seekarte der Kategorie 4 beträgt 58,00 € Aufpreis für eine Seekarte der Kategorie 6 beträgt 21,00 € Nach der Vorstellung Rückfahrt ins Hotel nach Feldkirch, Übernachtung.
  • Montag, den 05.08.2019: Nach dem Frühstück Abreise von Feldkirch. Der Heimweg führt uns über Ravensburg, eine der schönen, besonders gut erhaltenen historischen Städte Süddeutschlands. Als Reichsstadt und Sitz der Ravensburger Handelsgesellschaft ist Ravensburg im späten Mittelalter zum Zentrum in der Bodenseeregion aufgestiegen. Markante Gebäude, Plätze und Straßen prägen das Bild der historischen Altstadt, die noch heute weitgehend erhalten ist. Bei dieser Stadtführung erhalten wir einen Überblick zur Entstehung der Stadt, ihrer wichtigsten Epochen, Sehenswürdigkeiten bis hin zum heutigen Ravensburg. Stationen sind der Marienplatz, die Bachstraße, das Rathaus, das Kornhaus, die Evangelische Stadtkirche und die Oberstadt mit dem Museumsviertel. Die Mittagspause verbringen wir noch in Ravensburg und treten anschließend die Rückreise nach Bamberg, Lichtenfels und Coburg an.

Die Reise wird durchgeführt bei einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen.

Bei der Eintrittskarte für die Bregenzer Festspiele tritt sr-reisen nicht als Veranstalter, sondern nur als Vermittler auf.

Im Preis sind folgende Leistungen enthalten:
  • Busfahrt, einschließlich aller Transfers.
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück und gemeinsamen Abendessen in Feldkirch, alle Zimmer mit Dusche oder Bad und WC, voraussichtlich im Best Western plus Central Hotel Leonhard.
  • Seekarte der Kategorie 7 für die Aufführung „Rigoletto“ am 04.08.2019
  • Führung durch Bregenz am 03.08.2019
  • Führung „Hinter den Kulissen der Festspiele“ in Bregenz am 04.08.2019
  • Führung durch Feldkirch am 04.08.2019
  • Stadtführung durch Ravensburg Wichtiger Hinweis: Bei der Open-Air-Veranstaltung ist die Leitung der Bregenzer Festspiele bemüht, die Vorstellung auch bei zweifelhafter Witterung auf der Seebühne stattfinden zu lassen. Deshalb kann es zu Verzögerungen des Beginns oder zu Unterbrechungen kommen. Es wird daher empfohlen, warme und regenfeste Kleidung mitzunehmen. Regenschirme sind nicht erwünscht, da sie die Sicht behindern. Empfohlen wird die Mitnahmen eines Regencapes. Im Falle von Schlechtwetter (z. B. Gewitter und Sturm) findet eine konzertante Aufführung der Oper in Kostüm, Licht und Maske im Festspielhaus statt. Für diese Aufführung haben nur Hauskarten Gültigkeit. Seekarten sind nur für die Seeaufführung gültig. Bei einer Verlegung der Aufführung ins Festspielhaus erhalten die Besitzer von Seekarten dann den Kartenwert rückerstattet, wenn die Aufführung auf der Seebühne nicht bzw. nicht länger als 60 Minuten gespielt worden ist.

Es gelten die AGB des aktuellen Kataloges von Sigrid Radunz Reiseveranstaltungen. Sie sind nachzulesen auf: www.sr-reisen.net.

3 Tage, 03.08.2019 - 05.08.2019
ab Samstag
1 Termin(e)
Sigrid Radunz-Fichtner
L003
Reisepreis:
595,00

Einzelzimmerzuschlag: 86,00 €
anmelden
Ihre Anmeldung wird an die Reiseleiterin weitergeleitet.