Banzer Berg - Barock und alte Apfelsorten


Vom Maintal aus geht´s zu Fuß auf Pfaden durch alte Waldbestände hinauf zum barocken Kloster Banz. Der Bezirksheimatpfleger Prof. Dr. Günter Dippold stellt den beeindruckenden Gebäudekomplex von außen vor. Den Abschluss bildet ein Picknick mit regionalen Apfelspezialitäten sowie Kaffee und Kuchen auf der Obstwiese unterhalb des Klosters. Vorher gibt´s dort einen Rundgang mit Verkostung alter und neuer Obstsorten mit dem Leiter der Umweltstation des Landkreis Lichtenfels Michael Stromer. Streckenlänge ca. 6 km.

GPS-Standort: 50.128530, 11.007715
Denken Sie bitte an festes Schuhwerk und an wetterfeste Bekleidung!
Für Kaffee und Kuchen wird gesorgt.

1 Tag, 16.09.2018
Sonntag, 13:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Michael Stromer
Prof. Dr. Günter Dippold
G116
Hausen, Firmenparkplatz Rösler Oberflächentechnik GmbH, Ortsausgang links Richtung Unnersdorf, 96231 Bad Staffelstein, Hausen
Teilnahmegebühr:
24,50