"Tannhäuser" auf der Wartburg


Voraussichtliches Programm dieser Fahrt:

Sonntag, den 03.06.2018: Abfahrt von Lichtenfels (Zustiegsmöglichkeit in Coburg) nach Eisenach. In dieser Stadt am Fuße der Wartburg werden Sie gegen Mittag ankommen. Gelegenheit zum Mittagessen in Eisenach. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel und haben die Möglichkeit, die Zimmer zu belegen, bevor Sie zur Wartburg fahren.

Am Nachmittag besichtigen Sie mit einer Führung die Wartburg, die zum Weltkulturerbe gezählt wird. Die Wartburg nimmt in der deutschen Burgenlandschaft eine ganz eigene Stellung ein. Der landgräfliche Hauptsitz galt einst als Zentrum hochmittelalterlichen Dichtens und Minnesangs, wurde zum Wohn- und Wirkungsort der heiligen Elisabeth und bot dem von Papst und Kaiser verfolgten Martin Luther Exil. Besonders unter Hermann I. erblühte die Wartburg zum weltberühmten Musenhof, in dem alle schönen Künste gepflegt wurden, die Lieder Walthers von der Vogelweide erklangen und die Dichtungen Wolframs von Eschenbach entstanden. Die darauf bezogene Sage vom Sängerkrieg auf der Wartburg erlangte durch Richard Wagners „Tannhäuser“ Weltruhm.

Am Abend besuchen Sie am wohl authentischsten Ort, im Festsaal der Wartburg, eine Aufführung von Richard Wagners großer romantischer Oper „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf der Wartburg“ in einer Inszenierung des Südthüringischen Staatstheaters.

Anschließend Rückfahrt zu Ihrem Hotel und Übernachtung in Eisenach.

Montag, den 04.06.2018: Nach dem Frühstück fahren wir nach Mühlhausen. Im Mittelalter galt Mühlhausen nach Erfurt als die bedeutendste Stadt Thüringens und besaß 59 Türme. Die architektonische Vielfalt der gesamten Stadtanlage mit der erhaltenen und begehbaren Stadtmauer zeugt heute noch von der wirtschaftlichen und kulturellen Bedeutung der einstigen Reichsstadt. Im Bauernkrieg war Mühlhausen Sammelpunkt der Aufständischen, in der fünfschiffigen Marienkirche predigte der Reformator Thomas Müntzer. Zudem gilt Mühlhausen als ein Zentrum der protestantischen Kirchenmusik und war Wirkungsstätte von Johann Sebastian Bach. Die Stadtsanierung der letzten Jahre läßt die Altstadt in neuem Glanz erstrahlen.

Am Vormittag nehmen wir an einer Stadtführung teil und gehen mit dem Stadtführer durch das Gewirr der historischen Straßen und Gassen mit ihren behäbigen Bürgerhäusern und den liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern.

Anschließend steht Ihnen die Mittagspause in Mühlhausen zu Ihrer freien Verfügung. Am Nachmittag genießen wir in der Divi-Blasii-Kirche das Erlebnis „Bach hören“. Hier, an der Wirkungsstätte Johann Sebastian Bachs, erwartet uns eine individuelle Führung mit Klangbeispielen an der Bachorgel.

Anschließend Rückfahrt nach Lichtenfels bzw. Coburg, wo Sie gegen 20:30 Uhr eintreffen werden.

Hinweis: Im Programm sind Änderungen vorbehalten.

Im Preis sind folgende Leistungen enthalten:

- Busfahrt, einschließlich aller Ausflüge
- 1 Hotelübernachtung mit Frühstück (alle Zimmer mit Dusche oder Bad/WC)
- Besichtigung der Wartburg mit Führung
- 1 Karte der Kategorie 3 für „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf der Wartburg“
- Stadtführung in Mühlhausen
- Führung „Bach hören“ in der Divi-Blasii-Kirche mit Klangbeispielen an der Bachorgel

Neu: Haustür – zu – Haustür – Service: Für Reisegäste aus den Städten Coburg, Lichtenfels, Bad Staffelstein, Kronach und Kulmbach besteht die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis von nur 5,00 € pro Zustiegsstelle, zuhause von einem Taxi abgeholt und zum Bus gebracht und am Ende der Reise wieder zurückgebracht zu werden (bitte telefonische Absprache mindestens vierzehn Tage vor Fahrtantritt mit Sigrid Radunz-Fichtner, Tel. 0172-8601354 oder 09571-88835).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nach dem Versand des Briefes mit den Abfahrtszeiten und Hotelanschriften eine Taxi-Shuttle-Bestellung nicht mehr möglich ist.

Für Reiseteilnehmer, die mit dem eigenen Auto anreisen, besteht die Möglichkeit, das Auto für die Dauer der Reise in Schney kostenlos abzustellen.

Die Fahrt wird durchgeführt bei einer Mindestbeteiligung von 20 Personen Es gelten die AGBs des aktuellen Kataloges. Sie sind auch nachzulesen auf www.sr-reisen.net. Bei Eintrittskarten für die Oper tritt sr-reisen nicht als Veranstalter, sondern nur als Vermittler auf.

Die Fahrt wird durchgeführt und organisiert von: Sigrid Radunz Reiseveranstaltungen Am Lauersberg 32, 96215 Lichtenfels-Schney Tel.: 09571-88835, Fax: 09571-88550, Mobil: 0172 - 8601354.
2 Tage, 03.06.2018 - 04.06.2018
ab Sonntag
1 Termin(e)
Sigrid Radunz-Fichtner
L003
Reisepreis:
290,00

Einzelzimmerzuschlag: 29,00 €