Beckenbodengymnastik (ausgefallen)

Aufbaukurs
Mit einem starken Beckenboden können Beschwerden wie Rückenschmerzen, Inkontinenz und Senkungen, Probleme bei der Verdauung und Menstruationsschmerzen verbessert werden. Gezielte Übungen für das dreischichtige Bauwerk können in den Tagesablauf eingebaut werden, sodass eine dauerhafte Stärkung der Muskulatur gewährleistet werden kann. Ein starker Beckenboden sorgt dafür, die Weiblichkeit und den eigenen Körper positiv wahrzunehmen sowie insgesamt dynamischer und belastbarer zu werden.
Für den Aufbaukurs sind Kenntnisse aus dem Grundkurs bzw. Kenntnisse des Beckenbodentrainings erforderlich. Die vorhandene Muskulatur wird durch verschiedene Übungen (u. a. mit Hilfsmitteln wie Ball oder Thera-Band) weiter aufgebaut und gestärkt.

Mitzubringen sind: eine Isomatte, ein kleines Handtuch, bequeme Kleidung, ein Getränk und (falls vorhanden) (Pilates-)Ball und Thera-Band.

Karin Endres, Heilpraktikerin
E403
Kursgebühr:
24,00
(gültig ab 8 Teilnehmenden)
Kursgebühr:
27,50
(gültig bei 7 Teilnehmenden)
Kursgebühr:
32,00
(gültig bei 6 Teilnehmenden)
Kursgebühr:
38,50
(gültig bei 5 Teilnehmenden)

Weitere Veranstaltungen von Karin Endres

Ebensfeld
E402 14.03.18
Mi