Beckenbodengymnastik


Diese Gymnastik hat den Sinn, eine gute Wahrnehmung der Muskulatur des Beckenbodens zu ermöglichen und ihn nachhaltig zu kräftigen. Durch dieses gezielte Training können lebensbeeinträchtigende Beschwerden, sowie oftmals auch Operationen wie Scheidenplastiken und Uterus-Extraktionen vermieden werden. Einen positiven Einfluss hat diese Gymnastik auch auf Haltungsschäden, Rückenbeschwerden und Verdauungsprobleme.

10 Nachmittage, 19.02.2018 - 14.05.2018
Montag, 14:30 - 15:30 Uhr
10 Termin(e)
Helga Friedrich
L409
Kursgebühr:
30,00
(gültig ab 8 Teilnehmenden)
Kursgebühr:
34,50
(gültig bei 7 Teilnehmenden)
Kursgebühr:
40,00
(gültig bei 6 Teilnehmenden)
Kursgebühr:
48,00
(gültig bei 5 Teilnehmenden)
Belegung: